Der König der meine Dornen-Krone trägt

Ich hatte dieses Jahr in die Fastenzeit Jesus eine Frage mitgebracht. Oder vielmehr eine Bitte. Ein paar meiner Alltagssorgen hatten sich ganz groß gemacht und waren wie wilde Brombeerranken einmal quer durch mein Leben gewuchert. Dabei hatten sie unter sich alles Gute, was blühen und wachsen wollte, begraben und mir die Luft zum Atmen genommen….

Weiterlesen ...

Osterzeit

Eine volle und wunderschöne Karwoche liegt hinter uns. Wir haben gefeiert, zusammen gegessen, Abendmahl geteilt, Schokohasen versteckt und noch mehr gegessen. Wir haben einen Osterweg im Wohnzimmerschrank gebaut und einen im Nachbarort entdeckt. Wir haben Ostern gefeiert – meinen liebsten Feiertag im ganzen Jahr. Wir haben Lieblingsmenschen getroffen – in unserem Wohnzimmer, im Gottesdienst und…

Weiterlesen ...

unser kleines Osterprogramm

Ostern steht vor der Türe und ich dachte, dieses Jahr teile ich mit euch unser geliebtes Osterprogramm. Auf den ersten Blick mag es vielleicht etwas viel aussehen, aber das sind unsere liebgewonnenen alljährlichen Traditionen, die wir jedes Jahr aufs Neue wiederholen und auf die die Kinder schon sehnsüchtig warten. Und auch wenn die Grundstruktur bleibt,…

Weiterlesen ...

Auferstanden

In riesigen, bunten Buchstaben stand das am Ostermorgen auf der Straße vor unserem Fenster. Wenn ich hinausschaue, kommen mir fast die Tränen. Zwischen all den Dingen, die wir in der Karwoche gemacht haben, haben diese Kreidebuchstaben eine ganz besondere Wirkung auf mich. Auferstanden. Hundertmal habe ich dieses Wort schon gehört. Aber als ich es so…

Weiterlesen ...

Kleine Osterpause

Ich verabschiede mich in eine kleine Osterpause. Wie gerne hätte ich euch die Tage ein wenig mitgenommen, aber hier ist im Moment einfach die Luft raus. Deshalb werden wir die nächsten Tage einen Osterweg gestalten, Eier färben, unseren Garten genießen, Abendmahl feiern, Bärlauchpfannkuchen essen und ein bisschen zu Atem kommen. Ich wünsche euch von Herzen…

Weiterlesen ...

Wie riecht Ostern

Ostern riecht nach kostbarem Nardenöl.  Es riecht süß und erdig und warm. Ostern riecht nach frischem, klarem Wasser, das sich mit Staub und Sand vermischt. Nach bekannten Gerüchen der engsten Vertrauten. Es riecht nach frisch gebackenem Brot, nach bitteren Kräutern, nach geschmortem Lammfleisch und säuerlich nach Wein. Es riecht nach kühler Nachtluft, Zypressen und feuchtem…

Weiterlesen ...
Eier färben mit Zwiebelschalen

Eier färben mit Zwiebelschalen

Es gibt wenige Rezepte oder Traditionen, die ich von meiner Familie übernommen habe. Aber eine davon ist das Färben von Ostereiern mit Zwiebelschalen. Schon meine Oma und Uroma und meine Großtante färbten ihre Ostereier auf diese Art.  Während sie ihre Eier mit zarten Blätter- und Blütenornamente verzierten, reicht es bei mir gerade mal für die…

Weiterlesen ...
50 Tage

50 Tage – Osterzeit

Es sind die Tage, in denen wir ganz schnell unsere Osterdeko abhängen, die letzten Schokoeier aufessen und zu unserem „normal“ – soweit es diese Zeiten zulassen – zurückkehren. Denn kurz nach Fasching waren bereits die ersten Osterartikel in den Supermärken und sozialen Medien aufgetaucht. Nachdem wir uns fleißig durch Pinterest und Co gebastelt und dekoriert…

Weiterlesen ...