Was wir diesen Sommer nicht gemacht haben

Wir haben nicht im Garten übernachtet,waren nicht zelten.Wir sind nicht mit der Bahn spontan zu Freunden gefahren, sind nicht in einem See geschwommen. Wir haben keine wilde Sommernachtsparty gefeiert, keinen Sonnenaufgang beobachtet, haben keine Fahrradtour gemacht und keinen Freizeitpark besucht. Wir haben nicht unter den Sternen geschlafen Waren nicht wandernund das Schlauchboot liegt immer noch…

Weiterlesen ...

Selig sind die, die gebrochenen Herzens sind

Vielleicht kennt ihr sie auch, die großen und kleinen Heldengeschichten. Die, die wir uns während unseren Gottesdiensten erzählen und über die Bücher geschrieben werden. Geschichten, die von widrigen Umständen berichten, einem Gott der eingreift und dem großen Happy End. Erzählungen von einem großen Gott und großem Glauben. Ich habe viele dieser Geschichten gehört, aber es…

Weiterlesen ...

Krank im Urlaub

Es hätte unsere Woche werden sollen. Während die Kinder die letzte Kindergartenwoche genießen, wollten mein Mann und ich Vormittagsurlaub machen. Fünf Vormittage nur wir zwei! Kanu fahren, Frühstücken gehen und als Höhepunkt übers Wochenende einen kleinen Städtetrip unternehmen. Wenn du neben mir sitzen würdest, könntest du mich jetzt seufzen hören, denn pünktlich zum Urlaubsstart fing mein…

Weiterlesen ...

Was soll hier wachsen?

Ich blättere in Saatgutkatalogen und beim Blick aus dem Fenster kann ich kaum glauben, dass in ein paar Wochen unser Wohnzimmer vollgestellt sein wird mit hundert verschiedenen kleinen Aussaat-Töpfchen. Ich liebe unseren Schrebergarten, aber das mit der Planung läuft bei uns eher nach dem Chaos-Prinzip. Meistens will ich zu viel auf einmal und statt ein…

Weiterlesen ...

Ich bin zurück!

Ihr Lieben, ich bin zurück! Zurück aus meiner kleinen Weihnachtspause. Aus meiner handyfreien oder zumindest -reduzierten Zeit. Die ersten Tage waren lauter und voller als gedacht. Mein Kopf vollgestopft mit Fragen und aufgedrehten Kindern. Wie gerne würde ich an dieser Stelle erzählen können, dass es nach ein paar Tagen dann auf einmal ruhig und leise…

Weiterlesen ...

Verschwommene Sommerschätze

Pünktlich an den ersten schlechten Tagen im September, wenn die ersten Hallo-Herbst-ich-freue-mich-auf-dich-Bilder bei Instagram auftauchen, beschleicht mich eine stille Panik. Ich fühle mich wie mein Kleiner,  der sich beim Abschied von Freunden an ihre Füße klammert, kläglich anfangen zu weinen und „Nicht gehen!!“  in herzzerreißender Lautstärke durch den ganzen Flur brüllt. Nein, lieber Sommer, du…

Weiterlesen ...