Komm, lass uns heute doch mal ein kleines bisschen mutig sein…

Heute, da treffe ich Jesus.

Im Garten wartet er auf mich.

Er sagt: Ach komm, lass und doch mal ein kleines bisschen mutig sein!

Lass uns was machen, was aussieht, als wäre es zu groß für uns – auch nur ein kleines bisschen.

Lass uns mal mutig sein und etwas tun, was man sonst eigentlich nicht so tut, weil es die anderen besser machen.

Und überhaupt, lass uns doch heute einfach mal so tun, als hätten wir ne riesen Portion Mut.

Lass uns die Augen schließen und uns ein kleines bisschen fürchten

und dann springen wir und schauen was passiert.

Ach komm! Hat er zu mir gesagt.

Lass uns heut doch mal ein kleines mutig sein.

Und dann geht’s los,

mit Augen zu fürchte ich mich mutig

und das ist doch ganz gut.

Komm, lass uns heute doch mal gemeinsam

ein kleines bisschen mutig sein.

2 Gedanken zu: Komm, lass uns heute doch mal ein kleines bisschen mutig sein…

  1. Liebe Anne!
    Wie schön, dass du so mutig bist und nun deine Texte mit der Welt teilst! Der Link hierher war wie ein Pfeil auf einer Schatzkarte. Ich grabe mich durch die Artikel und hebe deine Worte wie kostbare Schätze. In mir hüpft es vor Freude, dass ich das hier gefunden habe. Ach, am liebsten würde ich jedem deiner Posts einen staunendes Kommentar anhängen. Aber hier estmal: DANE für deinen Mut. Er wird ganz vielen Schatzsuchern gut tun.

    1. Oh wie schön Christina, dass mein allererster Kommentar von dir kommt Ich fiebere nämlich jede Woche darauf hin, bis deine Schätze endlich online sind. Sie haben mir schon in so mancher Mittagspause den Tag gerettet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.