Sommergrüße

Bei uns herrscht das Chaos. Bunt-fröhliches, leicht überforderndes Alltagschaos. Und ich bin mittlerweile so klug, mich abends die letzte Stunde am Tag einfach mit auf den Spielplatz zu setzten und das Chaos Chaos sein zu lassen, anstatt es panisch zu beseitigen.

Zwischen Geburtstagsfeiern, einem Haufen an Termin- und Orgazeug und Wäschebergen, die einfach nicht enden wollen, schicke ich euch heute deshalb nur einen kleinen Sommergruß. Das Gedankenchaos in meinem Kopf schiebe ich nämlich auch noch ein bisschen auf. Da warten ein paar Texte, aber die wollen davor noch ausgeklopft und entwirrt werden.

Und mit einem kleinen Eiskaffee-Rezept schicke ich dir auch eine Einladung: dich einfach mal hinzusetzen und das Chaos Chaos sein zu lassen. Das läuft nämlich nicht weg, auch wenn ich das immer hoffe…

Eiskaffee

Abgekühlten Kaffee in Eiswürfelformen gießen (super Resteverwertung!)
Glas mit Kaffee-Eiswürfeln und Milch füllen, Strohhalm rein- fertig!
Wer es süß mag, gibt einen Löffel Karamellsirup dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.